fbpx

Versicherung

Das Leben hält immer wieder zahlreiche Überraschungen bereit und durchkreuzt  regelmäßig die Pläne der Menschen. In vielen Fällen ist dies durchaus positiv, aber oftmals passieren auch unverhoffte Katastrophen, die das Leben aller Beteiligten auf den Kopf stellen. Krankheiten, Unfälle oder andere Situationen können ein Leben von Grund auf verändern. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, bereits frühzeitig vorzusorgen und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Hier ist der Abschluss von Versicherungen als erstes zu nennen. Keine Versicherung der Welt bietet zwar Schutz vor einem Unfall oder einer schweren Erkrankung, aber auf diese Art und Weise kann man sich zumindest vor den wirtschaftlichen Folgen einer solchen Situation schützen.

Sinn und Zweck von Versicherungen

Der Sinn und Zweck einer jeden Versicherung besteht also darin, den wirtschaftlichen Schaden eines versicherten Falles auf ein Minimum zu beschränken. Dies zeigt sich unter anderem am Beispiel einer Berufsunfähigkeitsversicherung. Kann der berufstätige Versicherungsnehmer seinen Beruf in Folge einer Erkrankung oder eines Unfalls plötzlich nicht mehr ausüben, springt die Berufsunfähigkeitsversicherung ein und erbringt eine Leistung in Form einer Berufsunfähigkeitsrente. Diese schafft einen finanziellen Ausgleich, schließlich erhält die versicherte Person kein Arbeitseinkommen mehr.

Durch den Abschluss eines Versicherungsvertrags erwirbt man demnach Versicherungsschutz, der einen aber leider nicht vor dem Eintritt des gefürchteten Versicherungsfalls bewahren kann. Nichtsdestotrotz ist dies sehr sinnvoll und in vielen Bereichen, wie zum Beispiel bei einer Krankenversicherung oder Reiseversicherung, praktisch unerlässlich, denn nur so kann man vorsorgen und der Zukunft deutlich gelassener entgegen sehen. Eine Versicherung schafft also in erster Linie einen finanziellen Ausgleich und verspricht den Versicherungsnehmern folglich ausschließlich in wirtschaftlicher Hinsicht Sicherheit.

Unabhängig davon, welche Art von Versicherung man abschließt, sollte man im Vorfeld stets einen ausführlichen Vergleich durchführen, denn nur so kann man in Erfahrung bringen, welcher Anbieter den maximalen Versicherungsschutz bietet. Da die Konditionen einzelner Versicherungstarife teilweise stark voneinander abweichen, ist ein Versicherungsvergleich praktisch unerlässlich. Hat man sich für eine Versicherung entschieden, sollten Interessenten die im Versicherungsvertrag definierten Bedingungen auf jeden Fall ausführlich studieren, damit sie im Falle eines Falles keine böse Überraschung erleben.

Geschichte der Versicherung

Der Mensch hat stets das Bedürfnis, sein Hab und Gut zu schützen, sodass die Idee der Versicherungen praktisch so alt wie die Menschheit ist. Bereits die Römer bemühten sich um eine adäquate Vorsorge für den Ernstfall und bauten deshalb finanzielle Rücklagen auf. Aber schon im alten Rom wurde den Menschen klar, dass sich ein Zusammenschluss diesbezüglich lohnt, denn wenn sich mehrere die Last des Absicherns teilen, fällt diese für den Einzelnen schließlich geringer aus.

Dieses Prinzip gilt im modernen Versicherungswesen nach wie vor, denn während alle Versicherungsnehmer einen gewissen Beitrag einzahlen, erhält ein einzelner Versicherter die vereinbarte Versicherungsleistung, falls bei ihm der Ernstfall eintritt. Heutzutage spielt natürlich auch der Staat eine zentrale Rolle in Sachen Versicherungen und schreibt gewisse Versicherungen vor. So ist beispielsweise eine Kfz-Haftpflichtversicherung in Deutschland eine zwingende Voraussetzung für die Zulassung eines Kraftfahrzeugs zum Straßenverkehr.

Versicherungen und Geldanlage

Der Zweck jeder Versicherung ist es, ein Risiko bzw. eine Gefahr abzufedern. Lebensversicherungen dienen in Österreich der finanziellen Vorsorge für die Pensionszeit (Geldanlage), der Absicherung von Angehörigen oder von Krediten.

Die wichtigsten Lebensversicherungen

Im Bereich Leben und Altersvorsorge haben Sie zahlreiche Möglichkeiten, eine Versicherung abzuschließen. Z. B.

Eine Lebensversicherung ist in Österreich eine sehr sichere Form der Geldanlage. Es lohnt sich ein Vergleich der zahlreichen Angebote!

Versicherungssumme und Prämienhöhe

Vor dem Abschluss einer Versicherung überlegen Sie am besten Ihre Ziele: Z. B.

  • welches Risiko Sie absichern wollen
  • welche Versicherungssumme dafür passt
  • welches Kapital Sie aufbauen möchten
  • welche Prämienhöhe Sie sich über einen langen Zeitraum leisten können

Die Höhe der Prämie (Beiträge an die Versicherung) richtet sich in der Regel nach der Höhe der Versicherungssumme und den vereinbarten Leistungen. Gerade bei einer Erlebensversicherung einigen Sie sich auf eine garantierte Versicherungssumme. Diese zahlt der Versicherer am Ende der Laufzeit auf einmal oder als laufende Rente an Sie aus.

Vergleichen Sie jetzt und finden Sie die passende Versicherung bei durchblicker.at

Der Geldanlage-Tipp

Es gibt in Österreich in der Regel die Möglichkeit einer Stundung von Versicherungs-Prämien, einer Prämienfreistellung bzw. eines vorzeitigen Rückkaufs. Letzterer bedeutet in der Regel ein Verlust. Gerade in den ersten Jahren decken Ihre Zahlungen die Abschluss- und Verwaltungskosten bzw. den Ablebensschutz bei Ablebensversicherungen ab.

Für die Geldanlage bzw. zum Kapitalaufbau eignen sich die klassische Erlebensversicherung oder eine fondsgebundene Lebensversicherung. Eine kombinierte Er- und Ablebensversicherung ist in vielen Fällen sinnvoll. Mitunter ist es von Vorteil, eine getrennte Erlebens- und/oder Ablebensversicherung abzuschließen. Die prämienbegünstigte Zukunftsvorsorge ist ein speziell auf Östereich zugeschnittenes Angebot. Ein Vergleich lohnt sich!