fbpx

Fintechs

Was bedeutet eigentlich Fintech?

Die Bezeichnung Fintech (Finanztechnologie) ist ein Sammelbegriff für moderne Verfahren im Bereich Finanzdienstleistungen. Der Ausdruck setzt sich zusammen aus den Wörtern „financial services“ und „technology“. Fintech steht für neuartige Lösungen von Anwendersystemen für eine Neu- oder Weiterentwicklung im Finanzdienstleistungsbereich. Hierbei sind insbesondere viele junge Start-ups in der Fintech Branche aktiv.

Fintech Start-ups sind die jungen Wilden der Finanzbranche

Die meisten Fintech Start-ups sind in den Bereichen Zahlen, Absichern, Anlegen, Vorsorgen, Finanzieren oder Beratung aktiv. So bieten viele Fintech Unternehmen mobile Bezahllösungen oder Social-Trading-Lösungen für den Anlagebereich an. Fintech Unternehmen ermöglichen es den Verbrauchern, ohne Inanspruchnahme eines Mittelsmanns direkt über das Internet Finanzdienstleistungen in Anspruch zu nehmen.

Die von Fintech Start-ups angebotenen Dienstleistungen beinhalten Dinge, wie das Anlegen von Geld, das Aufnehmen eines Kredits, das Abschließen von Bezahlvorgängen oder die Inanspruchnahme einer Finanzberatung. Hierbei wird der Finanztechnologie seit dem Aufkommen des Internets das Potenzial zugeschrieben, die bestehenden Finanzdienstleistungen längerfristig nahezu vollständig ersetzen zu können.