fbpx
Home » News » Inflation 2018 in Österreich höher als im Euroraum

Inflation 2018 in Österreich höher als im Euroraum

InflationWird gefühlt schon wieder alles teurer? Ja, in Österreich lag die heimische Inflation (HVPI) für 2018 bei 2,1 Prozent.

Die Preistreiber im vergangenen Jahr waren vor allem die höheren Preise

  • beim Wirten
  • im Restaurant
  • im Hotel

Es geht dem Tourismus zu gut und dadurch werden auch die Preissteigerungen von den Kunden akzeptiert. Da viele Menschen auch auswärts essen fallen die Kosten für Restaurant und Wirtshausbesuche stärker ins Gewicht als bei anderen Ländern.

Hier ein paar Beispiele zu Verteuerung im Jahr 2017

  • Wein + 4,6 Prozent
  • ein kleiner Brauner + 3,3 Prozent
  • ein Schnitzel + 3,7 Prozent

Um Geld zu sparen musste man Reisen (mit Reiseversicherung) – Flugtickets und Pauschalreisen waren um einiges billiger als 2017.

Quelle und mehr Details: APA