fbpx

News

Wird das Facebook-Profil zur Basis für Kredit-Entscheidungen?

Dass sich Banken vor der Kreditvergabe ein Bild über den potentiellen Kreditnehmer und dessen Vertrauenswürdigkeit machen möchten, ist absolut verständlich und nicht verwunderlich. Üblicherweise holen Institute daher eine Bonitätsauskunft ein und beurteilen anhand dieser die Kreditwürdigkeit ihres Kunden. Verbraucher, die eine Finanzierung abschließen möchten, sind daher mehr oder weniger von der Schufa- beziehungsweise KSV-Auskunft abhängig. Wie auf „faz.net“ zu lesen …

weiter »

Geringe Nachfrage nach billigem Geld von der EZB

Die Europäische Zentralbank hat unlängst mal wieder für internationales Aufsehen gesorgt, indem sie den Leitzins auf ein neues Rekordtief von 0,05 Prozent senkte. Auf diese Art und Weise sollte den Märkten billiges Kapital zur Verfügung gestellt werden, was wiederum die Konjunktur befeuern sollte. Auf „wirtschaftsblatt.at“ ist nun aber zu lesen, dass nur eine geringe Nachfrage nach dem billigen Geld der …

weiter »

Kreditnehmer sollten auf hohe Tilgungsraten setzen

Das aktuell niedrige Zinsniveau ist immer wieder ein Thema in den Medien und verärgert vor allem Sparer, die bei klassischen Geldanlagen wie dem Sparbuch oder einem Tagesgeldkonto eine kaum erwähnenswerte Rendite erhalten. Potentielle Kreditnehmer können dahingegen von der gegenwärtigen Situation profitieren und sich mitunter Finanzierungen mit äußerst attraktiven Konditionen sichern. Ein ausführlicher Kreditvergleich darf natürlich auf keinen Fall fehlen und …

weiter »

Kärntner Sparkasse will sich für mehr Kredite für Ältere einsetzen

Verbraucher im fortgeschrittenen Alter, die sich mit einem Finanzierungswunsch an ihre Bank wenden, stoßen dort nicht selten auf Zurückweisung. In Anbetracht der Fakten erscheint dies unverständlich, denn ältere Menschen verfügen dank ihrer Pension über ein sicheres Einkommen und haben sich im Laufe ihres Lebens mitunter einige Vermögenswerte aufgebaut. Auf den ersten Blick bringen diese somit beste Voraussetzungen für einen Kredit …

weiter »

IWF spricht Warnung vor Gefahren für die Weltwirtschaft aus

In Zeiten zunehmender Globalisierung rückt die Weltwirtschaft mehr und mehr zusammen. Die Märkte üben zum Teil großen Einfluss aufeinander aus, was gleichermaßen positive und negative Effekte verursachen kann. Laut „diepresse.com“ sieht der Internationale Währungsfonds, kurz IWF, die gegenwärtige Lage recht kritisch und hat unlängst eine Warnung vor den Gefahren für die Weltwirtschaft ausgesprochen. Weitere interessante Artikel: Österreichische Wirtschaft soll wieder …

weiter »

Erste Bank bietet s Komfort Konto mit 20 Euro Bonus

Die Erste Bank ist als eines der führenden Kreditinstitute in Österreich für viele Verbraucher die erste Adresse in Sachen Finanzen. Wenn es beispielsweise um ein Girokonto geht, ist man hier goldrichtig und profitiert nicht nur von der enormen Präsenz der Ersten Bank, sondern auch von ihrem vielfältigen Angebot. Unter anderem besteht die Möglichkeit, das s Komfort Konto, das als Pensions- …

weiter »

Europäische Zentralbank überrascht mit Leitzins-Senkung

Die Europäische Zentralbank ist die zentrale Institution der europäischen Geldpolitik und legt unter anderem den Leitzins fest, der für die gesamte EU von immenser Bedeutung ist. In den vergangenen Monaten lag dieser auf einem niedrigen Niveau und erst im Juni 2014 war er auf ein neues Rekordtief von 0,15 Prozent gesenkt worden, wie „focus.de“ zu berichten weiß. Nun hat die …

weiter »

Flexible Kredite von der Easybank

Wer sich mit einem Kreditwunsch an eine Bank wendet und dort auch eine Zusage erhält, geht eine längerfristige Zahlungsverpflichtung ein und ist somit vorerst finanziell gebunden. Wie auf „leadersnet.at“ zu lesen ist, geht die österreichische Easybank mit besonders flexiblen Krediten an den Start und gewährt Kreditnehmern so eine maximale Flexibilität. Möglich macht dies der sogenannte „Easy Kredit“, der Kreditnehmern viele …

weiter »

Russische Sberbank verleiht Katzen an Kreditnehmer

Bei vielen Banken dürfen sich neue Kreditnehmer über Boni freuen, die die Attraktivität der Finanzierung noch steigern sollen und daher oftmals massiv beworben werden. In Anbetracht der Tatsache, dass die Kreditvergabe eines der wichtigsten Geschäftsfelder der Banken und Kreditinstitute darstellt, ist es nicht verwunderlich, dass diese zahlreiche Maßnahmen ergreifen, um Neukunden für sich zu gewinnen. Wie aktuell unter anderem auf …

weiter »

Arbeiterkammer OÖ erreicht mehr Konsumentenschutz im Kreditwesen

Das Kreditwesen ist eines der Kernkompetenzen der Banken und Kreditanstalten und dementsprechend wichtig für Unternehmen aus der Branche. Wer Kapital für eine Anschaffung benötigt und über keine entsprechenden Ersparnisse verfügt, wendet sich üblicherweise mit seinem Finanzierungswunsch an eine Bank. Im Zuge dessen fühlt man sich als Konsument gewissermaßen gezwungen, die Gebühren der jeweils kreditgebenden Bank zu akzeptieren. Es steht natürlich …

weiter »

Ethische Bankkarte von der Ethical Brand Foundation

Ethik und Finanzwirtschaft passen auf den ersten Blick in keinster Weise zusammen, denn während die Ethik auf der Moral basiert, geht es in der Finanzwirtschaft in erster Linie um Profit. Wie auf „ots.at“ zu lesen ist, schreckt diese Diskrepanz die Ethical Brand Foundation nicht ab, so dass diese an ihrer ethischen Bankkarte festgehalten hat. Weitere interessante Artikel: Hohe Kredite auch …

weiter »

Große Unterschiede beim Baugeld – Kreditvergleich schafft Klarheit

In Anbetracht der aktuell extrem niedrigen Zinsen kommen viele Verbraucher zu dem Schluss, dass es sich gegenwärtig besonders lohnt, den langgehegten Traum vom Eigenheim zu verwirklichen. Niedrige Zinsen sorgen schließlich für attraktive Konditionen in Sachen Finanzierung und lassen das Vorhaben in greifbare Nähe rücken. Weitere interessante Artikel: Verbraucher sollen mehr Zeit bei Immobilienkrediten bekommen Bestehende Grundschuld bei neuer Finanzierung nutzen …

weiter »

Krise sorgt für geringere Kredit-Nachfrage

Immer wiederkehrende Hiobsbotschaften aus der Wirtschaft sowie schwächelnde Staatshaushalte lösen auch bei Verbrauchern eine gewisse Besorgnis aus. Im Zuge der Euro-Krise ist daher unter anderem eine geringere Kredit-Nachfrage zu beobachten, wie auf „welt.de“ zu lesen ist. In ganz Europa üben sich die Menschen in Verzicht und nehmen Abstand von Krediten, sofern ihnen dies möglich ist. So erscheint es zumindest, wenn …

weiter »

Kreditkarten werden in Österreich immer beliebter

Beispielsweise in den USA sind Kreditkarten als Zahlungsmittel allgegenwärtig und absolut üblich. In Europa verhält sich dies ein wenig anders, denn europäische Verbraucher gehen längst nicht so freizügig mit ihrer Kreditkarte um. Dieser Eindruck entsteht zumindest im alltäglichen Leben. In der Praxis vollzieht sich diesbezüglich jedoch ein Wandel, wie „krone.at“ aus Österreich zu berichten weiß. Österreichische Verbraucher sollen demnach immer …

weiter »

Crowdlending auf dem Vormarsch

Noch vor einigen Jahren waren die Banken die zentralen Ansprechpartner in Sachen Kreditvergabe und kaum jemand hat auch nur über mögliche Alternativen nachgedacht. Mittlerweile hat sich dies grundlegend geändert, denn private Verbraucher und auch Geschäftskunden nutzen immer häufiger die Möglichkeiten des Internets und begeben sich online auf die Suche nach einem Kreditgeber. Dann kommt heute immer öfter der Begriff Crowdlending …

weiter »

Identitätsdiebstahl kann zu einer schlechteren Schufa-Auskunft führen

Für deutsche Verbraucher ist die Schufa-Auskunft von großer Bedeutung, denn im wirtschaftlichen Leben wird diese immer wieder eingeholt, um die Bonität des betreffenden Verbrauchers zu überprüfen. Die Schufa verfügt über immense Datenmengen, die nicht nur für Banken von großem Interesse sind. Geht es beispielsweise um die Anmietung einer Wohnung, den Abschluss eines Mobilfunkvertrages oder einen Online-Kauf auf Raten, holen viele …

weiter »

Banken machen Verbrauchern bei der Rückerstattung der Kreditbearbeitungsgebühren Probleme

Verbraucher, die sich in Sachen Kredit an eine Bank ihres Vertrauens wenden und dort auch die gewünschte Finanzierung erhalten, müssen hierfür keine Bearbeitungsgebühren zahlen. Dies hat der Bundesgerichtshof in einem Urteil festgelegt, wie unter anderem auf „focus.de“ zu lesen ist. Dieses Urteil ist nicht nur für Verbraucher, die einen neuen Kredit aufnehmen möchten, von Belang, sondern dürfte auch all diejenigen …

weiter »

Sparbuch ist nach wie vor eines der beliebtesten Finanzprodukte

Moderne Finanzprodukte wie Fonds, Tagesgeldkonten und Aktien sind in aller Munde, während die Klassiker aus diesem Bereich mehr und mehr in Vergessenheit geraten. Das gute alte Sparbuch hat allerdings in keinster Weise ausgedient und erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit, was für viele Menschen mitunter eine Überraschung ist. Wie aktuell auf „zeit.de“ zu lesen ist, greifen vor allem ältere …

weiter »

Europäische Zentralbank ruft Banken zum raschen Handeln auf

Der sogenannte Stresstest für Banken ist ein großes Anliegen der Europäischen Zentralbank und soll dem Vertrauen in die gesamte Branche sehr zuträglich sein. Die EZB sowie die Europäische Bankenaufsicht EBA nehmen die Institute genau unter die Lupe und verlangen zuverlässige Krisenpläne. Auf diese Art und Weise sollen die Geldhäuser Europas ihre Krisenfestigkeit unter Beweis stellen, wie unter anderem auf „spiegel.de“ …

weiter »

Einfluss des Vornamens auf die Kreditvergabe

Verbraucher, die sich an die Bank ihres Vertrauens wenden, um einen Kredit aufzunehmen, sind von der Entscheidung des Instituts abhängig. Im Allgemeinen geht man davon aus, dass wirtschaftliche Aspekte hierbei ausschlaggebend für die Beurteilung der Kreditwürdigkeit sind. Dem scheint aber nicht immer so zu sein, denn anscheinend gehen auch Banken mittlerweile neue Wege. Wie „news.at“ zu berichten weiß, setzen die …

weiter »