Bargeldlos bezahlen und Geld abheben bei Billa in Österreich

Billa-Bargeld2goDie österreichische Warenhauskette Billa, die der Rewe International AG angehört und somit Teil des Rewe-Konzerns ist, verfügt über mehr als 1.000 Filialen und ist somit in ganz Österreich vor Ort präsent. Dass man an der Kassa bargeldlos bezahlen kann, ist natürlich längst keine Besonderheit mehr und eine absolute Selbstverständlichkeit, die die Verbraucher gut annehmen. Wie auf „derstandard.at“ momentan zu lesen ist, geht Billa nun noch einen Schritt weiter und funktioniert die Kassa zu einem Bankschalter um.

Bargeld an der Billa-Kassa abheben

Billa ist seit mittlerweile über 60 Jahren auf dem österreichischen Markt vertreten und sorgt immer wieder für Innovationen im Handel. Dies wird aktuell mal wieder deutlich, denn fortan kann man hier an der Kassa Bargeld von seinem Konto abheben. Den Weg zum Bankomat kann man sich so getrost sparen, schließlich kann man einfach bargeldlos bezahlen und sich bei dieser Gelegenheit auch gleich Geld auszahlen lassen. Bis zu 100 Euro kann man als Vorteils-Club-Mitglied so an der Kassa abheben. Zu beachten gilt allerdings, dass dies nur in Verbindung mit einem Einkauf möglich und außerdem Vorteils-Club-Mitgliedern vorbehalten ist.

An der Billa-Kassa kann man folglich seinen Einkauf bequem per Karte bezahlen und sich gleichzeitig Bargeld auszahlen lassen. So wird der Betrag, den das Warenhaus abrechnet, einfach erhöht, wobei Verbraucher diesbezüglich keine zusätzlichen Kosten fürchten müssen. Der jeweilige Einkaufswert ist in diesem Zusammenhang nicht von Belang. In Deutschland bietet der Rewe-Konzern diesen Service bereits seit einigen Jahren sehr erfolgreich an und will nun auch den österreichischen Markt hiermit erobern. Billa ist ohnehin eine feste Größe im Handel und könnte so eine noch stärkere Kundenbindung erzielen.

Die Kassa übernimmt so bei Billa künftig zumindest gewissermaßen die Funktion des klassischen Bankschalters. Einen Bankbesuch komplett ersetzen kann der neue Service allerdings nicht, denn Überweisungen und andere Finanzgeschäfte sind hier natürlich nicht möglich und müssen nach wie vor in der Bankfiliale vor Ort oder per Online-Banking geregelt werden.

Und so funktioniert Bargeld 2 go von Billa:

  1. Vorteils-Club Kunden kaufen wie gewohnt mit ihrer Vorteils-Club Karte ein
  2. Sie erhöhen den Abrechnungsbetrag um die gewünschte Bargeldsumme
  3. Danach wird der Rechnungsbetrag samt behobenen Bargeld mit der Bankomatkarte bezahlt
  4. Die zusätzliche Summe wird vom BILLA Kassenmitarbeiter, direkt aus der Ladenkasse, bar ausgezahlt.

Jedes Vorteils-Club Mitglied kann ab sofort in jeder Filiale gebührenfrei bis maximal € 200,- an Bargeld abheben. Den Beleg finden Sie auf Ihrer BILLA Rechnung.

Beispiel: Einkauf Lebensmittel um € 1.- Behebung von € 200.- Rechnungsbetrag: € 201.-

Details zu Billas Bargeld 2 go ->