You are here: Home » Versicherungen

Versicherungen


Im Allgemeinen basiert jede Versicherung auf dem Prinzip des Kollektivs. Hierbei findet eine kollektive Risikoübernahme statt, die das zentrale Versicherungsprinzip darstellt. Alle Personen, die im Rahmen einer bestimmten Versicherung versichert sind, zahlen regelmäßig ihren Versicherungsbeitrag und werden auf diese Art und Weise Teil des Kollektivs. Kommt es dann bei einem der Versicherungsmitglieder zum Versicherungsfall, erbringt der Versicherer die vertraglich vereinbarten Leistungen. Mithilfe moderner Versicherungen wird die Last des Absicherns auf eine Vielzahl an Menschen verteilt. Auf diese Art und Weise werden die Versicherungsprämien für den Einzelnen zu keiner großen Last, gehen aber dennoch mit einem umfassenden Versicherungsschutz einher.

Versicherungs-Branche in Österreich

Nachdem bereits die alten Römer Versicherungen entwickelten und auf diese Art und Weise Risikomanagement betrieben, setzte sich diese Idee in der ganzen Welt durch, sodass die Versicherungs-Branche einen der wichtigsten Wirtschaftszweige darstellt. Dies gilt natürlich auch in Österreich, wo Versicherungen ebenfalls eine lange Tradition haben. Der Markt hält die ganze Bandbreite an Versicherungen bereit und bietet Österreichern somit eine enorme Vielfalt.

Abgesehen von diversen gesetzlichen Versicherungen gibt es in Österreich auch zahlreiche Versicherungen, deren Abschluss äußerst sinnvoll, aber nicht verpflichtend ist. Dies gilt beispielsweise für die Haushaltversicherung, die das Hab und Gut der versicherten Person in den eigenen Wänden vor etwaigen Schäden absichert. Wer Opfer eines Einbruchs wird oder durch einen Brand seinen gesamten Besitz verliert, kommt folglich in den Genuss von Leistungen aus der Haushaltversicherung und steht somit nicht mit vollkommen leeren Händen da.

Die österreichische Versicherungs-Branche hält aber natürlich nicht nur Haushaltversicherungen bereit, sondern bietet für sämtliche Bedürfnisse den passenden Versicherungsschutz. So kann man unter anderem eine Rechtsschutz-, Gebäude-, Unfall- oder Lebensversicherung abschließen.

Gesetzliche Versicherungen in Österreich

In Österreich werden aber nicht alle Versicherungen auf freiwilliger Basis abgeschlossen, denn in gewissen Bereichen existiert in der Alpenrepublik eine Versicherungspflicht. Dies gilt unter anderem für die gesetzliche Krankenversicherung, in der grundsätzlich alle Bundesbürger versichert sind, die einer unselbständigen Beschäftigung nachgehen und die Geringfügigkeitsgrenze mit ihrem monatlichen Einkommen überschreiten. Auch Pensionisten und Arbeitslose sind in der gesetzlichen Krankenversicherung Österreichs pflichtversichert.

Die gesetzlichen Versicherungen Österreichs betreffen aber nicht nur den Gesundheitsbereich. Der österreichische Gesetzgeber sieht zudem eine gesetzliche Unfallversicherung, sowie eine verpflichtende Kfz-Haftpflichtversicherung vor.