You are here: Home » Sparen » Prämiensparen

Prämiensparen


Das sogenannte Prämiensparen erinnert in weiten Teilen an das altbewährte Sparbuch, was auch nicht weiter verwunderlich ist, wenn man bedenkt, dass es sich hierbei um eine Abwandlung oder spezielle Variante des klassischen Sparbuchs handelt. Ebenso wie beim Sparbuch existieren auch beim Prämiensparen von der Bank vorgegebene Sparzinsen, die der Sparer für seine Einlage erhält.

Dennoch existieren selbstverständlich diverse Unterschiede zwischen dem Prämiensparen und dem klassischen Sparbuch. Während Sparer bei einem Sparbuch absolute Flexibilität genießen und jederzeit frei entscheiden, wann sie wie viel Geld auf ihr Sparkonto einzahlen oder von diesem abheben, ist für das Prämiensparen ein Banksparplan maßgebend. Wer sich für diese Form des Sparens entscheidet, schließt mit dem jeweiligen Kreditinstitut einen Vertrag ab, der die Sparzinsen und den monatlichen Sparbeitrag genau definiert. Bezüglich der Laufzeit werden für gewöhnlich im Rahmen des Sparplans keine Vorgaben gemacht, sodass Sparer selbst entscheiden können, wie lange sie am Prämiensparen teilnehmen möchten. Hierbei gilt es aber zu beachten, dass die Kündigungsfrist beim Prämiensparen in der Regel drei Monate beträgt.

Sparen mit Prämien

Der Banksparplan ist aber bei Weitem nicht die einzige Besonderheit, die das Prämiensparen auszeichnet. Wie der Name dieser Sparform bereits verrät, erhalten Sparer im Zuge dessen nicht nur Sparzinsen, sondern kommen außerdem in den Genuss von attraktiven Prämien. In Abhängigkeit von der jährlichen Spareinlage belohnen Kreditinstitute ihre Kunden für emsiges Sparen mit satten Prämien, die den Ertrag noch deutlich erhöhen.

Ausdauer zahlt sich beim Prämiensparen ganz besonders aus, denn im Laufe der Zeit steigen die jährlichen Prämien immer weiter an, sodass sich langfristiges Sparen besonders lohnt. Der jährliche Anstieg der Prämien ist jedoch nach oben begrenzt, wodurch der Bonus beim Prämiensparen für gewöhnlich nicht über 50 Prozent der Spareinlage steigt. Abgesehen von dem steigenden Prozentsatz sorgt zudem auch die Tatsache, dass die Spareinlage Jahr für Jahr wächst, dafür, dass sich Sparer immer wieder über höhere Prämien freuen dürfen.

Für all diejenigen, die dauerhaft Rücklagen bilden möchten und auch über längere Zeit auf ihr Erspartes verzichten können, ist das Prämiensparen die perfekte Alternative zum altbewährten Sparbuch.