You are here: Home » News » Vorteile der privaten Unfallversicherung

Vorteile der privaten Unfallversicherung


In Österreich ist die gesetzliche Unfallversicherung als Teil des Versicherungssytems für jeden Bürger abgeschlossen und schützt ihn somit vor den finanziellen Folgen von Unfällen, die beispielsweise in der Arbeitszeit, Gewerbezeit oder der Schulzeit geschehen.

Statistiken zufolge passieren jedoch die meisten Unfälle in der Freizeit, die dementsprechend nicht durch die gesetzliche Unfallversicherung gedeckt sind. Solche Unfälle können zusätzlich zu den körperlichen Folgen auch schnell den wirtschaftlichen Ruin der Privatperson zur Folge haben, weshalb der Abschluss einer privaten Unfallversicherung ein sehr empfehlenswerter Schritt ist.

Gegen eine geringe monatliche Gebühr wirkt der Versicherungsschutz meist weltweit zu jeder Zeit, weshalb auch Freizeitunfälle gedeckt sind. Sie ist dadurch vor allem für alle empfehlenswert, die durch Sport in eine erhöhtes Unfalls Risiko tragen – dennoch passieren die meisten Unfälle im privaten Haushalt. Auch diese sind nicht durch die gesetzliche Unfallversicherung gedeckt und müssen privat versichert werden.

Dabei muss guter Schutz nicht teuer sein – der private Unfallversicherung Vergleich erlaubt es Ihnen, möglichst kostengünstig und effektiv den bestmöglichen Schutz in allen Lebenslagen auf seiner Seite zu wissen. Auch wenn eine solche Zusatzversicherungen leider nicht vor dem Unfall selbst und dessen körperlichen Folgen schützt, kann sie wenigstens die finanziellen Folgen im Rahmen halten – damit Sie wenigstens eine Sorge weniger haben.