You are here: Home » News » Tiroler Regionalbanken sprechen Warnung vor teureren Krediten aus

Tiroler Regionalbanken sprechen Warnung vor teureren Krediten aus


Aktuellen Medienberichten zufolge warnen die Tiroler Regionalbanken gegenwärtig vor teureren Krediten und machen dafür die Belastungen verantwortlich, die die neuen Vorschriften für sie bedeuten. Laut „tirol.orf.at“ gehen die Tiroler Banken von zusätzlichen Kosten von etwa 70 Millionen Euro pro Jahr aus, was sich auf die Kreditkosten auswirken würde. Die Konsequenz bestünde also darin, dass die Konsumenten für eine Finanzierung tiefer in die Tasche greifen müssten.

Kritik an den neuen Vorschriften für Banken in Europa

Künftig sollen Banken in Europa sämtliche Kredite in Höhe von mindestens 25.000 Euro bei der europäischen Zentralbank melden. Darüber hinaus soll ein zentrales Kontenregister entstehen, das für die einzelnen Institute ebenfalls einen deutlichen Mehraufwand bedeutet. Auf die Banken in der EU kommt demnach deutlich mehr Bürokratie zu. Dass dies auf keine allzu große Gegenliebe stößt, dürfte nicht so verwunderlich sein. Auf den ersten Blick erscheint dies für die Kunden eher belanglos, schließlich haben die Banken den Mehraufwand zu tragen. Ganz so einfach kann man es sich aber nicht machen, denn die Institute werden sich gezwungen sehen, die zusätzliche Belastung ihren Kunden gewissermaßen in Rechnung zu stellen. Das Resultat dürften dann unter anderem teurere Kredite sein. Weiterhin könnte die Servicequalität leiden, weil die vorhanden Kapazitäten vermehrt zur Erledigung der Bürokratie gebraucht werden, wodurch mitunter der Service zu kurz kommen könnte.

Wie auf „tirol.orf.at“ zu lesen ist, übt der Raiffeisen-Chef Hannes Schmid in seiner neuen Funktion als Sprecher der Tiroler Banken in der Wirtschaftskammer scharfe Kritik an den zusätzlichen Belastungen, die auf die Institute zukommen. Aus seiner Sicht sei es unverhältnismäßig, dass die kleineren Regionalbanken den gleichen Vorschriften wie die Großbanken Europas unterliegen. Während letztere über umfassende Kapazitäten verfügen, dürften unter anderem die kleinen Regionalbanken in Tirol mitunter Schwierigkeiten haben, allen Anforderungen zugleich gerecht zu werden.