You are here: Home » News » Tagesgeld – Hello bank! lockt mit höheren Zinsen

Tagesgeld – Hello bank! lockt mit höheren Zinsen


Die gegenwärtig niedrigen Zinsen sorgen dafür, dass auch das Tagesgeld an Attraktivität verliert, was sich dadurch bemerkbar macht, dass österreichische Konsumenten Tagesgeldkonten gegenwärtig nicht so stark nachfragen. Für all diejenigen, die dennoch weiterhin auf ein Tagesgeldkonto setzen und vor allem die tägliche Verfügbarkeit der Einlagen zu schätzen wissen, dürfte es daher eine erfreuliche Nachricht sein, dass die Hello bank! unlängst eine Zinserhöhung vorgenommen hat.

Hello TopZins Konto bietet 1,3 Prozent p.a.

Mit 1,3 Prozent Zinsen p.a. kann sich das Hello TopZins Konto der Hello bank! sehen lassen. Neue Privatkunden können diesen Zinssatz für sechs Monate in Anspruch nehmen und erhalten nach diesem Zeitraum den Normalzinssatz, der für bestehende Privatkunden gegenwärtig bei 0,5 Prozent p.a. liegt. Wer bislang noch nicht Kunde der Hello bank! ist und ohnehin nach einer sicheren und zugleich flexiblen Anlagemöglichkeit sucht, sollte dieses Angebot ins Auge fassen und über die Eröffnung eines Tagesgeldkontos bei der Hello bank! nachdenken.

Während die anfänglichen 1,3 Prozent durchaus verlockend erscheinen können, sorgt der Normalzinssatz, der nach einem halben Jahr greift, eher für Ernüchterung. Das komfortable Online-Banking sowie die kostenlose Kontoführung können daran zunächst nichts ändern.

Konsumenten müssen jedoch keineswegs den Kopf in den Sand stecken, sondern sollten vielmehr aktiv werden. So ist es ratsam, regelmäßig nach aktuellen Angeboten Ausschau zu halten und gegebenenfalls einen Wechsel vorzunehmen, um sich bei einer anderen Bank attraktivere Konditionen zu sichern und das Beste aus den eigenen Ersparnissen herauszuholen. Auf diese Art und Weise muss man nicht auf die hohe Sicherheit und Flexibilität von Tagesgeld verzichten und kann sich dennoch Top-Zinsen sichern, wobei diese gegenwärtig ohnehin nicht allzu üppig ausfallen. Für all diejenigen, die keine höheren Risiken eingehen und ihr Kapital nicht langfristig anlegen wollen, ist ein etwaiger Wechsel des Tagesgeldkontos aber mitunter die einzige Option, um sich möglichst hohe Zinsen zu sichern.