You are here: Home » News » Österreicher kaufen teure Weihnachtsgeschenke auf Kredit

Österreicher kaufen teure Weihnachtsgeschenke auf Kredit


Das Weihnachtsfest ist für viele Menschen das Highlight des Jahres und soll auch dementsprechend zelebriert werden. So wollen die meisten Verbraucher nicht an den Geschenken sparen und ihre Lieben reichlich beschenken, selbst wenn das Budget etwas knapp ist. In diesem Fall kaufen die Österreicher teurere Weihnachtsgeschenke auf Kredit, wie „orf.at“ zu berichten weiß. Demnach erfreuen sich Ratenkäufe vor allem in der Vorweihnachtszeit großer Beliebtheit. Hierbei müssen sich Verbraucher nicht zwingend an ihre Bank wenden, denn auch Versandhäuser und Elektronik-Fachmärkte halten Finanzierungen bereit.

Viele Ratenkäufe bedeuten hohe Zinsen

Ob es um eine neue Spielekonsole, ein modernes Smartphone, Bekleidung oder Haushaltsgeräte geht, Weihnachtsgeschenke können ganz schön ins Geld gehen und das Budget mitunter deutlich übersteigen. Viele österreichische Verbraucher möchten sich bei den Weihnachtseinkäufen allerdings nicht einschränken und ziehen aus diesem Grund die Aufnahme eines Kredits in Erwägung. Besonders komfortabel erscheinen in diesem Zusammenhang natürlich die Finanzierungsangebote der Händler. Auf „orf.at“ ist aber zu lesen, dass die Arbeiterkammer vor teuren Ratenkäufen warnt und darauf aufmerksam macht, dass zum Teil effektive Jahreszinsen von bis zu 22 Prozent veranschlagt werden.

Verbraucher sollten sich auf keinen Fall voreilig auf einen Ratenkauf einlassen und die Konditionen im Vorfeld genau studieren, um festzustellen, mit welchen konkreten Kosten die Finanzierung verbunden ist. Mitunter erscheint der Dispo-Kredit als einfache Alternative, doch auch hier werden häufig hohe Zinsen für Kontoüberziehungen fällig. Wer Weihnachtsgeschenke auf Kredit kauft, zahlt somit immer drauf und sollte sich dies sorgfältig überlegen. Ist die Entscheidung gefallen, sollte man zumindest nach günstigen Finanzierungsangeboten Ausschau halten, damit die Weihnachtseinkäufe nicht zur Schuldenfalle werden. Mit etwas Glück ergattert man eine 0 Prozent Finanzierung, die auch in Österreich von einigen Händlern angeboten wird.

Österreicher, die Weihnachtsgeschenke auf Kredit kaufen möchten und noch nicht alle Präsente für ihren Lieben beisammen haben, müssen sich beeilen, denn in wenigen Tagen ist bereits Heiligabend.