You are here: Home » News » Kredite auch für Arbeitslose aus der Schweiz

Kredite auch für Arbeitslose aus der Schweiz


Verbraucher, die einen Kredit aufnehmen möchten, müssen der jeweiligen Bank gegenüber ihre Zahlungsfähigkeit nachweisen, schließlich will das Institut sein Geld auch wieder zurückhaben. Folglich ist ein festes Arbeitseinkommen in der Regel eine zwingende Voraussetzung für die Kreditaufnahme, unabhängig von der ebenfalls obligatorischen Bonitätsprüfung. All diejenigen, die sich in der misslichen Lage befinden, arbeitslos zu sein, haben demnach üblicherweise keine realistische Chance auf einen Bankkredit. Bei sogenannten Kredithaien mag dies zwar anders aussehen, doch in der Regel sollte man von solchen Finanzierungsangeboten Abstand nehmen.

Dass es auch anders geht und selbst Arbeitslose von seriösen Anbietern einen Kredit erhalten können, beweisen Kreditangebote aus der Schweiz immer wieder aufs Neue. Auf der Suche nach einem Kredit für Arbeitslose stößt man immer wieder auf Banken aus der Schweiz, die durchaus auch für Kreditnehmer ohne Job offen sind. In Anbetracht der Tatsache, dass Arbeitslose ganz besonders unter Geldnot leiden und eine Finanzspritze gut gebrauchen können, erscheinen solche Finanzierungsangebote natürlich besonders verlockend. Allerdings darf man nicht vergessen, dass jede Kreditaufnahme mit Zahlungsverpflichtungen einhergeht. So muss man den Kredit selbstverständlich auch tilgen können und somit trotz Arbeitslosigkeit in der Lage sein, die monatlichen Kreditraten zu zahlen.

Schweizer Banken akzeptieren zwar oftmals auch Arbeitslose als Kreditnehmer, doch dies bedeutet keineswegs, dass sie vollends auf Sicherheiten verzichten. Der Konsument muss vielmehr anderweitige Kreditsicherheiten, wie zum Beispiel eine Immobilie, vorweisen können. Ansonsten kommt auch eine Bürgschaft infrage. Dabei sichert der Bürge, der über eine besonders positive Bonität verfügen sollte, den Kredit ab, denn falls der eigentliche Kreditnehmer nicht zahlt, wird der Bürge von der Bank zur Kasse gebeten.

Eine Kreditaufnahme ist demnach auch für Arbeitslose nicht ausgeschlossen, geht aber zumeist mit besonderen Voraussetzungen einher. Wer keinen Gehaltsnachweis vorlegen kann, muss mit anderen Sicherheiten dienen können, um als Kreditnehmer akzeptiert zu werden.