You are here: Home » News » Fremdkapital ohne Kredit für Unternehmen

Fremdkapital ohne Kredit für Unternehmen


Fremdkapital ist in den meisten Unternehmen ein wichtiger Bestandteil der Finanzierung und somit essentiell für den Betrieb. In Anbetracht dessen ist es nicht verwunderlich, dass in vielen Firmen die Meinung vorherrscht, ohne Kredit geht es nicht. Unternehmer machen sich daher nicht selten von Banken abhängig und setzen auf Kredite. Diese bilden aber zugleich Zahlungsverpflichtungen, die zu einer großen Belastung für den Betrieb werden können.

Unternehmen sollten Kredite aus diesem Grund nur nach reiflicher Überlegung aufnehmen und diesbezüglich nichts überstürzen. Dies gilt für private Verbraucher ohnehin, schließlich geht ein Kredit auch immer mit einem gewissen Überschuldungs-Risiko einher.

Unternehmensanleihen als Alternative zum Kredit

Einem aktuellen Bericht auf „wirtschaftsblatt.at“ kann man entnehmen, dass vor allem US-amerikanische Unternehmen vermehrt auf Unternehmensanleihen als Alternative zur klassischen Kreditfinanzierung setzen. In den USA erfreuen sich Unternehmensanleihen demnach großer Beliebtheit und werden von zahlreichen Firmen genutzt, um sich Zugang zu frischem Geld zu verschaffen. Dem Unternehmen steht auf diese Art und Weise das benötigte Fremdkapital zur Verfügung, ohne dafür einen Kredit bei der Bank aufnehmen zu müssen.

Unternehmer, die Gefallen an Unternehmensanleihen finden, sollten allerdings bedenken, dass in Österreich spezielle Regelungen gelten. Laut „wirtschaftsblatt.at“ kommt es ab einer Summe von 250.000 Euro zur vollen Prospektpflicht, so dass das Unternehmen seinen potenziellen Investoren umfassende Informationen zur finanziellen Lage des Betriebs und dessen Tätigkeit zur Verfügung stellen. Die Finanzmarktaufsicht muss diesen Prospekt zudem noch genehmigen, bevor ein Unternehmer die Ausgabe von Anleihen angehen kann.

Für all diejenigen, die die Bürokratie scheuen und dennoch nach einer Alternative zum Geschäftskredit von der Bank suchen, sollten sich einmal intensiver mit dem Konzept des Crowdfundings befassen. Über das Internet lassen sich mitunter Investoren finden, die Kapital bereitstellen, wodurch das Unternehmen durchaus ohne Bank auskommen kann, obwohl Fremdkapital gebraucht wird. Unternehmer müssen sich also bewusst machen, dass die Banken nicht die einzigen Ansprechpartner in Sachen Fremdkapital sind.