You are here: Home » Kreditkarte » Kostenlose Kreditkarten

Kostenlose Kreditkarten


In der Regel werden für Kreditkarten Jahresgebühren fällig, deren Höhe mitunter stark variieren kann, sodass sich ein Kreditkarten-Vergleich im Vorfeld stets lohnt. Wer sich eine Kreditkarte anschaffen möchte, sollte aber nicht nur die Grundgebühren vergleichen, sondern zudem auch nach kostenlosen Kreditkarten Ausschau halten.

Kostenlose Kreditkarten sind, wie der Name bereits aussagt, vollkommen kostenlos und verursachen weder eine Jahresgebühr, noch Grundgebühren. Auf lange Sicht kann man mit einer solchen Kreditkarte also kräftig sparen, ohne etwaige Einbußen in Hinsicht auf die Flexibilität oder den Komfort hinnehmen zu müssen.

Etwaige Kosten bei kostenlosen Kreditkarten

Interessenten sollten die Konditionen kostenloser Kreditkarten vor Abschluss eines entsprechenden Vertrages immer genauestens studieren, denn nicht selten drohen trotzdem etwaige Kosten, die sich so als böse Überraschung erweisen können. Um dem zu entgehen, empfiehlt es sich, die Modalitäten von kostenlosen Kreditkarten genau unter die Lupe zu nehmen.

Des Öfteren werben Kreditkartengesellschaften oder Banken mit kostenlosen Kreditkarten, die sich im Nachhinein als kostenpflichtig erweisen. Oftmals entfällt die Grundgebühr im ersten Jahr und wird erst ab dem zweiten Jahr erhoben. Auf diese Art und Weise ist die betreffende Kreditkarte zunächst kostenlos und kann daher auch dementsprechend beworben werden. Verbraucher sollten sich hiervon aber nicht täuschen lassen und unbedingt in Erfahrung bringen, ob die Grundgebühr lediglich anfangs entfällt oder grundsätzlich keine Jahresgebühr anfällt, sodass es sich um eine echte kostenlose Kreditkarte handelt.

Zinsen bei kostenlosen Kreditkarten

Viele Laien glauben, dass durch die Nutzung einer kostenlosen Kreditkarte überhaupt keine Kosten entstehen, schließlich ist diese kostenlos. Grundsätzlich ist dies selbstverständlich korrekt, denn Grundgebühren fallen hierbei auf keinen Fall an. Nichtsdestotrotz sollte man bedenken, dass einige Leistungen dennoch kostenpflichtig sind. Dies trifft vor allem für die Nutzung des Kreditrahmens zu. Wer den Verfügungsrahmen seiner kostenlosen Kreditkarte ganz oder teilweise ausschöpft, muss natürlich entsprechende Zinsen zahlen. Folglich darf man auch mit einer kostenlosen Kreditkarte nicht unbedacht umgehen und auf eine umfassende Kostenfreiheit vertrauen, da es diese nicht gibt.