You are here: Home » Kreditkarte » Barclaycard Kreditkarten

Barclaycard Kreditkarten


Das renommierte und traditionsreiche, britische Bankhaus Barclays Bank PLC brachte mit der Barclaycard im Jahre 1966 die erste Kreditkarte Großbritanniens auf den Markt. Die Barclaycard Kreditkarte war damals aber nicht nur im Vereinigten Königreich einzigartig, denn zuvor hatte noch kein europäisches Institut diesen Schritt gewagt und eine eigene Kreditkarte herausgegeben.

1966 trat die Barclaycard ihren Siegeszug an und erfreute sich bereits zu Beginn enormer Popularität. Die von Anfang an große Nachfrage war mit Sicherheit größtenteils in der hohen Akzeptanz der Barclaycard Kreditkarte begründet, schließlich nahm die Wirtschaft die erste europäische Kreditkarte hervorragend an. So existierten schon 1966 rund 30.000 Einzelhändler und Kaufleute, die die Barclaycard als Zahlungsmittel akzeptierten.

Die Barclaycard Kreditkarte international

Im Laufe der Jahre hat sich die Barclaycard Kreditkarte auch mehr und mehr dem internationalen Markt zugewandt. Angesichts der aktuellen Zahlen ist es Barclaycard äußerst erfolgreich gelungen, sich weltweit als eine der führenden Kreditkartengesellschaften zu etablieren. Insgesamt nutzen mehr als 48 Millionen Menschen aus rund 50 Ländern Barclaycard Kreditkarten und tragen so zur internationalen Verbreitung dieser Kreditkarte maßgeblich bei.

Im Jahre 1991 wurde Barclaycard erstmals auch auf dem deutschen Markt aktiv und veröffentlichte hierzulande die ersten Barclaycard Kreditkarten. Ebenso wie in der restlichen Welt konnten sich diese auch in Deutschland problemlos etablieren, sodass Barclaycard heute zu den Marktführern im deutschsprachigen Raum gehört.

Vorteile der Barclaycard Kreditkarte

Ein wesentlicher Vorteil der Barclaycard Kreditkarten besteht darin, dass diese in den verschiedensten Ausführungen erhältlich sind. Auf diese Art und Weise wird hier mit Sicherheit jeder fündig, der sich eine Kreditkarte zulegen möchte und noch nach dem passenden Modell sucht. Faire Konditionen und ein Maximum an Flexibilität sind einem stets gewiss, unabhängig davon, für welche Barclaycard Kreditkarte man sich letztendlich entscheidet.

Die Barclaycard New Visa kann beispielsweise mit einer Beitragsfreiheit im ersten Jahr und 0 Prozent Zinsen für die Dauer von bis zu zwei Monaten aufwarten. Darüber hinaus ermöglicht diese Barclaycard Kreditkarte eine gebührenfreie Bargeldabhebung an Geldautomaten in der ganzen Welt. Die Barclaycard New Double hat im Gegensatz dazu 0,00 Euro Gebühren im ersten Jahr, 0 Prozent Zinsen für bis zu zwei Monate, sowie zwei Prozent Rabatt an allen Tankstellen zu bieten.

Neben einer Gebührenfreiheit im ersten Jahr und der Möglichkeit, den Verfügungsrahmen bis zu zwei Monate kostenfrei in Anspruch zu nehmen, bietet die Barclaycard Gold Visa eine inkludierte Auslandskrankenversicherung. Wer also oft im Ausland unterwegs ist, kommt bei dieser Barclaycard Kreditkarte voll auf seine Kosten. Die Barclaycard for Students ist die Kreditkarte für Studenten aus dem Hause Barclaycard und räumt Inhabern einen Kreditrahmen von bis zu 1.000 Euro ein. Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Barclaycard Kreditkarten, die sich allesamt durch ganz individuelle Vorzüge auszeichnen.