You are here: Home » Krankenversicherung » Krankenzusatzversicherung

Krankenzusatzversicherung


Vielen Menschen bleiben die Vorzüge einer privaten Krankenversicherung verwehrt, da sie zu den Pflichtversicherten der gesetzlichen Krankenkassen gehören und somit keinerlei Wahlmöglichkeiten haben. Durch die gesetzliche Krankenversicherung wird zwar die medizinische Grundversorgung sichergestellt, doch darüber hinausgehende Leistungen werden nicht von den gesetzlichen Krankenkassen getragen. Wer also besondere Behandlungsformen oder Vorsorgemaßnahmen in Anspruch nehmen möchte, für die die jeweilige Krankenkasse keine Kostenerstattung leistet, muss diese aus eigener Tasche bezahlen.

Eine Krankenzusatzversicherung kann hier jedoch Abhilfe schaffen und erweist sich immer wieder als perfekte Lösung für all diejenigen, die in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind, aber in den Genuss eines breiteren Leistungsspektrums kommen möchten. Folglich gleicht eine Krankenzusatzversicherung in gewisser Hinsicht die Differenzen aus, die zwischen der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung bestehen.

Krankenzusatzversicherung statt Wechsel in die private Krankenversicherung

Versicherte der gesetzlichen Krankenversicherung bekommen im Alltag häufig die Grenzen der GKV zu spüren und erfahren mitunter am eigenen Leib, dass sie Privatpatienten gegenüber mitunter im Nachteil sind und beispielsweise für besondere Therapieformen selbst tief in die Tasche greifen müssen. Aber ein Wechsel in die private Krankenversicherung ist nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich und bleibt aus diesem Grund den meisten Menschen verwehrt.

Mithilfe einer Krankenzusatzversicherung kann man die Lücke, die zwischen der GKV und der PKV besteht, schließen, ohne die gesetzliche Krankenversicherung verlassen zu müssen. So existieren neben der privaten Krankenvollversicherung auch zahlreiche Zusatzversicherungen, die das Leistungsspektrum der gesetzlichen Krankenversicherung ergänzen. Auf diese Art und Weise genießt man in gewisser Hinsicht die Vorteile der privaten Krankenversicherung, ohne Risiken einzugehen.

Während eine Krankenzusatzversicherung jederzeit gekündigt werden kann, ist eine Rückkehr in die gesetzliche Krankenversicherung nach einem Wechsel in die PKV nur schwierig möglich. Wer auf Nummer sicher gehen will, bleibt also einfach Mitglied der gesetzlichen Krankenkasse und sichert sich durch den Abschluss einer Krankenzusatzversicherung zusätzlichen Versicherungsschutz.

Arten der Krankenzusatzversicherung

Im Bereich der Krankenzusatzversicherungen hält der Markt eine enorme Vielfalt bereit, sodass hier mit Sicherheit jeder fündig wird. Die Auslandskrankenversicherung ist eine der bekanntesten Krankenzusatzversicherungen. Durch den Abschluss einer solchen Versicherung erhält man auch auf Reisen umfassenden Krankenversicherungsschutz, selbst wenn die gesetzliche Krankenversicherung die Behandlungskosten im Ausland nicht übernimmt. Folglich ist eine Auslandskrankenversicherung ein Garant für einen unbeschwerten Urlaub und stellt auch fernab der Heimat die medizinische Versorgung sicher.

Darüber hinaus existieren aber noch viele weitere Varianten der Krankenzusatzversicherung. Hier ist beispielsweise die Zahnzusatzversicherung zu nennen. Wenn es um Zahnersatz oder beispielsweise Plomben geht, ist bei Versicherten der gesetzlichen Krankenversicherung für gewöhnlich eine Zuzahlung erforderlich. Eine Zahnzusatzversicherung springt hier ein, sodass der Besuch beim Zahnarzt keineswegs mit horrenden Kosten für den Patienten verbunden ist.