You are here: Home » Anlegen » Gold kaufen

Gold kaufen


Hat man sich erst einmal dazu entschlossen, sein Vermögen in Gold anzulegen, gilt es Gold zu kaufen. Viele Menschen sind diesbezüglich recht unsicher, obwohl sich zahlreiche Möglichkeiten bieten, Gold zu erwerben. So ist das gelbe Edelmetall beispielsweise in Banken, im Internet oder bei entsprechenden Händlern vor Ort erhältlich. Darüber hinaus kann man ebenfalls in das sogenannte Papiergold investieren und sein Kapital in Goldzertifikaten, Goldfonds oder Gold-ETFs anlegen.

Physikalisches Gold kaufen

Wer es in Erwägung zieht, sein Vermögen oder zumindest einen Teil davon in Gold anzulegen, denkt für gewöhnlich an physikalisches Gold. Als Anlagegold stehen hierbei für gewöhnlich Goldmünzen und Goldbarren zur Verfügung. Der zentrale Vorteil von physikalischem Gold besteht darin, dass man so einen Gegenwert für seine Investition hat und das Gold tatsächlich besitzt.

Physikalisches Gold, sprich Goldbarren oder Münzen, kann man in Banken, entsprechenden Geschäften und im Internet erwerben. Beim Gold-Kauf gilt es unbedingt zu bedenken, dass der jeweilige Goldpreis durch verschiedene Gebühren erhöht wird. Wer sein physikalisches Gold verkaufen will, muss gleichzeitig aufgrund der diversen Gebühren mit einem geringeren Ertrag rechnen. Anleger, die Gold kaufen möchten und auf diese Art und Weise vom aktuell hohen Goldpreis profitieren wollen, müssen aber ebenfalls berücksichtigen, dass physikalisches Gold einer besonderen Aufbewahrung bedarf. So ist für gewöhnlich ein spezieller Tresor erforderlich, um das wertvolle Edelmetall adäquat und sicher verwahren zu können.

Alternativen zu physikalischem Gold

Insbesondere Privatanleger stoßen im Zuge dessen oft an ihre Grenzen und entscheiden sich schlussendlich dagegen, Gold zu kaufen. Dass man auch in Gold investieren und so vom steigenden Goldpreis profitieren kann, ohne physikalische Gold zu besitzen, ist vielen Sparern nicht klar. So muss man kein Gold kaufen, sondern kann stattdessen in sogenanntes Papiergold investieren. Dieses erweist sich als hervorragende Alternative zu physikalischem Gold und bietet auch einen deutlich höheren Komfort, schließlich können Wertpapiere, wie Goldfonds oder Goldzertifikate, leicht an der Börse gehandelt werden. Zudem fallen hierbei keine Gebühren für beispielsweise die Prägung an.