You are here: Home » Anlegen » Aktien

Aktien


Aktien gehören ohne Frage zu den bekanntesten Möglichkeiten der Geldanlage und werden als Wertpapiere in den meisten Fällen an der Börse gehandelt. Für das herausgebende Unternehmen sind Aktien ein probates Mittel zur Kapitalerhöhung. Häufig erfolgt die Aktienemission aber auch bereits zur Neugründung einer Aktiengesellschaft, die auf diese Art und Weise mit Kapital ausgestattet wird.

Aktien versprechen im Allgemeinen eine lukrative Rendite und sind aus diesem Grund äußerst gefragt. Anleger müssen aber ebenfalls bedenken, dass es sich hierbei um eine recht riskante Variante des Anlegens handelt.

Vorteile von Aktien

Für Anleger gehen Aktien als Geldanlage mit gleich mehreren Vorzügen einher, sodass die große Popularität dieser Wertpapiere nicht weiter verwunderlich ist. Die Tatsache, dass es sich bei Aktien um in der Regel an der Börse gehandelte Wertpapiere handelt, sorgt bereits für den ersten Vorteil, denn auf diese Art und Weise kann man Aktien äußerst einfach erwerben und veräußern und muss im Zuge dessen keinerlei Wartezeiten in Kauf nehmen. Folglich können Anleger umgehend auf Kursschwankungen reagieren und dementsprechend handeln.

Als Aktionär eines Unternehmens partizipiert man außerdem am Erfolg der betreffenden Aktiengesellschaft, schließlich wird der Gewinn in Form einer Dividende an die Anleger weitergegeben. Darüber hinaus sorgt ein erfolgreiches Wirtschaften für steigende Aktienpreise, wodurch Anleger beim Verkauf ihrer Aktien mitunter ein deutliches Plus erzielen können.

Risiken bei Aktien

Aus der direkten Abhängigkeit des Aktienwertes vom Erfolg des betreffenden Unternehmens ergibt sich aber auch ein großes Risiko, denn im Falle von Misserfolg partizipieren die Aktionäre ebenfalls. Fallende Aktienkurse sorgen in einer solchen Situation dafür, dass der Wert der Aktien fällt und man so Verluste erleidet. Ist dies der Fall, stellt sich für Aktionäre die Frage, ob sie die Aktien halten oder veräußern.

Diese zentrale Frage des Aktienhandels entscheidet stets darüber, ob der Aktionär einen Verlust erleidet oder satte Gewinne verbuchen kann. Auch im Falle eines sinkenden Kurspreises sollte man nicht in Panik verfallen und die Aktien halten bis sich der Kurs wieder erholt hat. Ist dies jedoch nicht zu erwarten, da eventuell sogar die Insolvenz droht, empfiehlt es sich, die Aktien schnellstmöglich zu veräußern, um den Verlust auf ein Minimum zu beschränken.