You are here: Home » Anlegen

Anlegen


Wer die Möglichkeit hat, etwas Geld beiseite zu legen, sollte dies unbedingt tun und im Zuge dessen ein wenig Kapital aufbauen. Auf diese Art und Weise kann man Rücklagen für schlechte Zeiten bilden und genießt eine gewisse Sicherheit. Sparer sollten ihre Ersparnisse aber nicht unter der Matratze horten oder auf dem Girokonto ansammeln, schließlich existieren zahllose Möglichkeiten, das Ersparte anzulegen und demzufolge einen Wertzuwachs zu erreichen. Demnach kann man seine Ersparnisse für sich arbeiten lassen und vermehren, indem man sie gewinnbringend anlegt.

Trotz der vielfältigen Möglichkeiten, die der Finanzmarkt zum Anlegen von Geld bereithält, schrecken nach wie vor viele Menschen vor Geldanlagen zurück und belassen ihr Kapital lieber auf dem Sparbuch oder Girokonto. Oftmals ist Unwissenheit der Grund für ein solches Verhalten, denn viele Sparer können die Risiken der einzelnen Geldanlage-Möglichkeiten nicht einschätzen und versuchen es aufgrund dessen erst gar nicht. Dass man auf diese Art und Weise viel Geld verschenkt und auf mitunter lukrative Kapitalerträge verzichtet, wird nicht selten in Kauf genommen.

Möglichkeiten der Geldanlage

Anlegern und Sparern bieten sich insgesamt drei grundlegende Möglichkeiten zur Geldanlage. Abgesehen von Direktinvestitionen in Form von Beteiligungen an Unternehmen, kann man natürlich auch entsprechende Finanzprodukte bei einer Bank erwerben oder in den Kapitalmarkt einsteigen und Wertpapiere erwerben.

In diesen Bereichen existiert eine enorme Vielzahl an Geldanlage-Produkten, sodass Laien leicht den Überblick verlieren können. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, sich im Vorfeld intensiv mit dem Thema Anlegen zu befassen und so zumindest ein grundlegendes Wissen aufzubauen. Zuerst gilt es, die einzelnen Möglichkeiten der Geldanlage zu erörtern.

Der Kapitalmarkt hält ebenso wie Banken ein breites Spektrum an Geldanlage-Produkten bereit, sodass Anleger oftmals die Qual der Wahl haben. So kann man sich beispielsweise für das altbewährte Sparbuch, Tagesgeld, Aktien, Fonds oder Anleihen entscheiden. Sparer sollten aber auch Edelmetalle in Betracht ziehen und zum Beispiel Gold kaufen, denn durch den steigenden Goldpreis erweist sich dies gegenwärtig als besonders attraktive Geldanlage. Darüber hinaus werden auch Immobilien gerne als Geldanlage genutzt.

Risiken beim Anlegen

Beim Anlegen geht es selbstverständlich in erster Linie um die Rendite, schließlich soll mit der Geldanlage ein möglichst hoher Wertzuwachs erzielt werden. Nichtsdestotrotz darf man hierbei nicht die Risiken aus den Augen verlieren und sollte stets abwägen, ob man bereit ist, das Risiko eines Verlustes einzugehen. Während Aktien und andere Wertpapiere mitunter gravierenden Kursschwankungen unterliegen und somit ein Verlust der Ersparnisse nicht ausgeschlossen werden kann, geht man beispielsweise bei Gold ein begrenztes Risiko ein. Bei den Edelmetallen existieren zwar ebenfalls Kursschwankungen, doch ein kompletter Verlust ist hierbei praktisch ausgeschlossen. Gold, Silber und andere Edelmetalle gehören schon seit jeher zu den wertvollsten Gütern der Menschheit und werden daher auch in Zukunft wohl kaum wertlos werden. Das Gegenteil ist vielmehr der Fall, denn in wirtschaftlich schwierigen Zeiten sind bei den Edelmetallen deutliche Zuwächse zu verzeichnen, weil sich immer mehr Menschen auf diese Form der Geldanlage besinnen.